Elvis-Collection (Metallbox) 8 DVDs

20,00

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 1251 Kategorien: , , , , ,

Beschreibung

Elvis-Collection (Metallbox) 8 DVDs

Entstehung, Genre, Laufzeit: ab 1957 ‧ Musikfilm/Abenteuer/Komödie . 812 Minuten

„Immer Ärger mit den Mädchen“
1927 trifft Walter Hale mit seiner Wanderschauspielertruppe in der Kleinstadt Radford Center ein. Die Einwohner sind begeistert, bedeutet dies doch Unterhaltung und Ablenkung von den Alltagssorgen. Doch dann wird eines der Mitglieder des Ensembles wegen Mordes verhaftet, und Hale hat alle Hände voll zu tun, die Unschuld seines Freundes zu beweisen. Als er durch Zufall die Identität des wahren Mörders erfährt, entschließt er sich zu ungewöhnlichen Maßnahmen…
Laufzeit: 95 Minuten
Produktionsjahr: 1969
Regie: Peter Tewksbury
Darsteller: Edward Andrews, Marlyn Mason, Vincent Price;

„Verschollen im Harem“
„Go East, Young Man“, singt der Show-Biz-Star und Martial-Arts-Profi Johnny Tyronne. Seine Aufforderung wird befolgt: Eine geheime Truppe, die Assassins, entführen Johnny in ein abgelegenes arabisches Königreich. Die Kidnapper brauchen Johnnys Kampfkünste, um einen König zu töten. Aber Johnny als Mörder? Nein, er ist eine Sensation, ein Mann, ein Meistersänger von Songs wie „Kismet“, „Harem Holiday“ und neun weiteren Hits, die den Spaß in „Verschollen im Harem“ ausmachen.
Laufzeit: 82 Minuten
Produktionsjahr: 1965
Regie: Gene Nelson
Darsteller: Michael Ansara, Fran Jeffries, Mary Ann Mobley;

„Spinout“
Drei entzückende Damen im heiratsfähigen Alter. Ein singender, Rennwagenfahrender Junggeselle, der den Blick gezielt auf die Straße gerichtet hält anstatt auf die Damen. Da heißt es anschnallen und auf die Kurven achten! Elvis Presley sitzt am Steuer und begibt sich auf eine romantische Spritztour. Mit dabei Shelley Fabares als das verwöhnte, reiche Mädchen, das immer bekommt, was es will. Deborah Walley als Schlagzeugerin, die ganz versessen auf ein Liebesduett ist und Diane McBain als Bestseller-Autorin, die auf Recherche nach dem „Perfekten amerikanischen Mann“ ist – und wer weiß, vielleicht hat sie ihn gefunden. Außerdem dabei Carl Betz als Fabares schwerreicher Vater.
Laufzeit: 89 Minuten
Produktionsjahr: 1966
Regie: Norman Taurog
Darsteller: Shelley Fabares, Diane McBain, Jack Mullaney;

„Double Trouble – Sag niemals ja“
Elvis spielt einen amerikanischen Sänger auf Tour durch Europa. Kaum angekommen, verfängt er sich in einem Netz von Dieben, Detektiven und schönen Frauen.
Neben Spannung bietet uns Elvis neun seiner besten Lieder.
Laufzeit: 88 Minuten
Produktionsjahr: 1967
Regie: Norman Taurog
Darsteller: Annette Day, Yvonne Romain, John Williams;

„Viva Las Vegas“
Glitzernde Lichter, rollende Würfel und Showgirls mit Beinen bis zum Himmel – das ist Las Vegas! In seinem vielleicht bekanntesten Film spielt der „King“ den Rennwagenfahrer Lucky Jordan, der sich in der magischen Stadt in eine schöne Unbekannte (Ann-Margret) verliebt. Auf der Suche nach ihr erlebt Elvis heiße Nächte in Las Vegas, und wir bekommen eine Menge Hits zu hören, wie das mitreißende „Viva Las Vegas“, das Duett mit Ann-Margret „The Lady Loves Me“ und „What’d I Say“.
Laufzeit: 82 Minuten
Produktionsjahr: 1963
Regie: George Sidney
Darsteller: Ann-Margret, Cesare Danova;

„Jailhouse Rock“
s/w
Das ist Elvis, wie seine Fans ihn mögen: wild, brutal, liebenswert und stark. Seine Auftritte, seine Songs und seine Bewegungen haben „Elvis the pelvis“ unsterblich gemacht. Der Film präsentiert uns Elvis als Kellner und Sänger in einem nicht besonders guten Lokal. Da gibt es schon mal eine Schlägerei, wenn einer der Gäste eine dumme Bemerkung macht. Dann landet unser Held im Gefängnis und aus ist’s mit der Karriere. Doch das Happy-End ist vorprogrammiert. Bis dahin muß Elvis viele Probleme mit schönen Frauen lösen und seine Wiedersacher mit sanfter Gewalt aus dem Weg räumen. Wenn er dann den Titelsong „Jailhouse Rock“ anstimmt, sind sich nicht nur seine Fans einig: so etwas wie Elvis Presley wird es nie wieder geben…. Let him rock!
Laufzeit: 93 Minuten
Produktionsjahr: 1957
Regie: Richard Thorpe
Darsteller: Jennifer Holden, Dean Jones, Anne Neyland;

„Ob blond, ob braun“
Flugpilot Mike träumt davon, sich selbstständig zu machen. Doch sein Freund und Copilot Danny macht ihm mit seiner Zockerei einen Strich durch die Rechnung – Geld und Flugzeug werden gepfändet. Die Pechvögel versuchen zu retten, was zu retten ist, und begeben sich auf der Suche nach einer Einnahmequelle nach Seattle. Dort warten schon jede Menge hübscher Mädchen und Verwicklungen auf die beiden…
Laufzeit: 101 Minuten
Produktionsjahr: 1963
Regie: Norman Taurog
Darsteller: Gary Lockwood, Joan O’Brien;

„That’s the Way It Is“
Er hat alle überdauert und selbst die Beatles und die Stones auf die Plätze verwiesen: Elvis „The King“, mit der erstaunlichsten Karriere im Showgeschäft. Die packende musikalische Dokumentation ist eine Studie über den größten Entertainer der Welt.
Erleben Sie Elvis backstage sowie einen Zusammenschnitt der sechs legendären Las Vegas-Konzerte aus dem Sommer 1970 in überarbeiteter Bildqualität und mit neuem digital abgemischten 6-Kanal-Ton. Filmarchivar und -restaurateur Rick Schmidlin hat in den Kellergewölben der Studios einen für Liebhaber dieser unvergleichlichen Musik seltener Auftritte, u. a. Probeaufnahmen zu ‚Get Back‘ sowie alternative Versionen von ‚Suspicious Minds‘ und ‚One Night‘.
Diese überarbeitete Fassung lässt den ‚King of Rock’n’Roll‘ besser klingen und aussehen als je zuvor.
Laufzeit: 92 Minuten
Produktionsjahr: 1970
Regie: Denis Sanders“

 

Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch
Untertitel: Keine Angabe
FSK: 16

Regie: Verschiedene
Mit: Elvis Presley uvm..

Gebraucht. Zustand Sehr Gut (Nahezu Neuwertig)